Ich freue mich auf Ihre Nachricht





Please leave this field empty.

News

Buchtipp „Die stille Revolution“ von Bodo Janssen

bodo-janssen-die-stille-revolutionFühren mit Sinn und Menschlichkeit

Bodo Janssen wurde als Student entführt – eine Grenzerfahrung, die den Unternehmersohn auf seine bloße Existenz zurückgeworfen hat. Er übernahm später das elterliche Unternehmen, nachdem sein Vater bei einem Flugzeugabsturz verunglückte. Mit einem BWL- und Sinologie-Studium in der Tasche ging er zuversichtlich ans Werk und stellte auf ein neues Managementsystem um. Zufrieden lehnte er sich in seinem Chefsessel zurück. Bis er nach einer Mitarbeiterbefragung vor dem ernüchternden Ergebnis saß. Seine MitarbeiterInnen wollten nur Eines: „Einen neuen Chef“.

Mehr erfahren »

Wertorientiert führen – was heißt das?

Werte als LeitsterneUnser gesamtes Handeln wird geleitet von unseren Werten, die wir von wichtigen Bezugspersonen in unserem Leben übernommen haben. Wir haben sie verinnerlicht, weshalb sie uns oft gar nicht oder zu wenig bewusst sind. Durch die Verinnerlichung bilden sie unser persönliches Rückgrat und wir hoffen unbewusst, dass unser Gegenüber – ob BeziehungspartnerIn, GeschäftspartnerIn und auch MitarbeiterIn – diese Werte teilt. Je öfter Sie nun mit einem Menschen eine Auseinandersetzung oder einen Konflikt haben, umso mehr kann man von unterschiedlichen Wertvorstellungen ausgehen. Oft sind die eigenen Werte für Andere nicht so relevant, was je nach Beziehungskonstellation intensive Emotionen auslösen kann.

Mehr erfahren »

Buchtipp „Was wir sind und was wir werden könnten“ von Gerald Hüther

Gerald Hüther "Was wir sind und was wir sein könnten"Mit zwei Werten kommen wir auf die Welt: unsere Entdeckerfreude und unsere Gestaltungslust.
Doch schauen wir unsere Gesellschaft an, haben die meisten Menschen diese Werte irgendwann abgelegt und sind reine Ressourcennutzer und Besitzstandwahrer. Doch wie viel reicher wäre unser Leben, wenn wir unsere Potentiale voll entfalten.

Mehr erfahren »

Ein Hoch auf den Namen!

1335368_print buch in herzform webEgal ob Erlebnisse bei Mystery Checks in Hotels oder bei Gäste- und Kundenbegeisterungsseminaren – das größte Potential für einen besonders zugewandten und wertschätzenden Umgang mit Gästen hat es, Menschen mit dem Namen anzusprechen. Jeder Mensch reagiert auf seinen Namen unmittelbar, da er seine ganze Identität ausmacht. Damit erreicht man das tiefe ICH eines Gegenübers, das das Herz besonders wärmt. So etwas Einfaches – und doch scheint es vielen Mitarbeitern im Dienstleistungsbereich sehr schwer zu fallen. Hier einige Beispiele:

Mehr erfahren »

Nie mehr sprachlos! – Beispiel zur Schlagfertigkeit

Schlagfertigkeitstraining: Nie mehr sprachlos

Schlagfertigkeitstraining: Nie mehr sprachlosAm 17. September 2016 findet das Seminar „Nie mehr sprachlos! – Schlagfertigkeitstraining für Frauen“ statt. Auch wenn dieses Seminar ausschließlich für Frauen ausgeschrieben ist, das Thema Schlagfertigkeit betrifft doch Männer wie Frauen.

Mehr erfahren »
Weitere News lesen »

Die letzten Blogeinträge

30
Okt
2014

Buchtipp „Warum nicht“ von Uwe Böschemeyer

Es gibt immer wieder im Laufe eines Lebens Situationen und Schicksalsschläge, die uns über unser bisheriges Leben nachdenken lassen und uns die Frage aufdrängen „Möchte ich so weiterleben?“. Prof. Dr. Uwe Böschemeyer, Schüler Viktor...


Newsletter

Tragen Sie sich für meinen kostenlosen Newsletter ein und erhalten Sie wertvolle Tipps für Ihr Leben und Ihren Beruf!